Bautagebuch

Größer, höher, sicherer

Im vierten OG entsteht ein zusätzlicher Serverraum

Foto: Marion Hausmann

Doppelt so groß wie der bisherige, in einem anderen Brandabschnitt gelegen und ohne Fenster: Die Vorteile des neuen Serverraums, der gerade im vierten Obergeschoss des Neubaus entsteht und der direkt an die Station E1 angrenzt, zählt Markus Roithmeier ohne groß nachzudenken auf. Sie alle haben mit dem Thema Datensicherheit zu tun.

Der EDV-Standortleiter und seine Mitarbeiter bereiten sich darauf vor, dass die Hälfte der IT-Infrastruktur zum Jahresende vom bisherigen Serverraum im Erdgeschoss vier Stockwerke höher zieht. Im neuen, 31,5 Quadratmeter großen Serverraum werden dann in rund zwei Meter großen Schränken unter anderem der Citrix- Server, der ORBIS-Server und der Impax-Server (für das Radiologiesystem) nebst notwendiger Netzwerkkomponenten und Verkabelungen ein neues Zuhause finden.

Übrigens: Auch der bisherige Serverraum bleibt nach dem Jahreswechsel als solcher im Dienst. Doppelt gesicherte Daten lassen Markus Roithmeier einfach besser schlafen.