Bautagebuch

Intensivabteilung wird bestückt

Die ersten Deckenversorgungseinheiten sind installiert

Fotos: Caroline Kappes

In den Intensivzimmern wurden die ersten Deckenversorgungseinheiten in Form von Balkensystemen der Firma Dräger installiert. Das integrierte Kabelmanagement dient künftig dazu die Arbeitsssituation ergonomischer und übersichtlicher zu gestalten und die Arbeitsabläufe dadurch zu verbessern. 

Durch das Balkensystem mit integrierter Medienführung, einer bodenfreien Anordnung der Geräte, einer benutzerfreundlichen Arbeitshöhe sowie einer wandfernen Installation, sorgt die Versorgungseinheit für eine optimierte Hygiene auf der Station in Verbindung mit schnelleren Reinigungs- und Versorgungszeiten sowie einem Rundumzugang zum Patienten. 

Hier entsteht der Stützpunkt der Intensivstation. An der Decke erkennt man den künftigen Verlauf des runden Tresens: