Bautagebuch

Kran versus Hubschrauber

Lufthoheit kurzfristig neu vergeben

Fotos: Marion Hausmann

Von Mittwochmorgen bis Freitag, 17 Uhr, hat wieder ein Hochbaukran die Lufthoheit rund um das Krankenhaus übernommen. Mit seinem 60 Meter hohen Ausleger hebt er drei Tage lang die Glasplatten für die Fassadenelemente ein.

Während dieser Zeit ragt der Autokran über das Gebäude des Zentralversorgers und schränkt damit auch den Flugverkehr ein. Hubschrauber werden während dieser Zeit in Abstimmung mit dem Rettungsdienst nur zwischen 17 Uhr abends und 7 Uhr morgen landen, wenn der Ausleger eingezogen ist.