Bautagebuch

Sichere Verhältnisse

Infektionsschleusen verhindern Verbreitung von Krankheiten

Foto: Dr. Martin Baumann

Wird ein Patient mit einer ansteckenden Krankheit im Krankenhaus behandelt, bekommt er nicht nur ein eigenes Zimmer, sondern auch ein solches mit vorgelagerter Infektionsschleuse. Darunter versteht man einen Raum zwischen dem Stationsflur und dem eigentlichen Patientenzimmer, in welchem sich die behandelnden Ärzte und Pflegefachkräfte mit entsprechender Schutzkleidung ausrüsten können. 

Das Bild - aufgenommen auf der künftigen geriatrischen Station - zeigt einen Teil der dafür notwendigen Möbilierung einer Infektionsschleuse.